Erste Straßen-Uni findet in Schkeuditz statt
Die Grünen aus Nordsachsen laden am 26.8. zum Open-Air-Expertengespräch zum Thema Energiewende

Am Montag, den 26.8.2019, 14 Uhr, gibt es auf dem Markplatz in Schkeuditz die wahrscheinlich erste Straßen-Universität der Welt. Anna Kaleri von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Gesprächspartner eingeladen, die zum Thema Energiewende Rede und Antwort stehen: Dr. Gerd Lippold (Diplomphysiker, energiepolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von B90/GRÜNE im Sächsischen Landtag), Prof. Dr.-Ing. Uwe Jung (Kraftwerkstechnik, Energiewirtschaft) und Dr. Christoph Gerhards (Diplomphysiker, Bereich Energiekonzepte).

Dazu sagt Anna Kaleri, GRÜNE Direktkandidatin für Nordsachsen 1:

„Es gibt in der Bevölkerung Ängste, dass der Strom nicht reichen würde, wenn Kohlekraftwerke vom Netz gehen und andere Vorbehalte in Bezug auf erneuerbare Energien. Andererseits sind die Auswirkungen des Klimawandels für jeden spürbar und wird die Notwendigkeit der Energiewende erkannt. Auf dem Weg dahin gibt es also viel Klärungsbedarf und sollten wir alle mitnehmen.“