In einer Nacht-und Nebelaktion beginnt die Feuerwehr Eichen im Park von Beilrode zu fällen.

Die Eichen fielen, damit Platz für ein neues Feuerwehrgerätehaus ist, für das das zuständige Landratsamt Nordsachsen noch nicht einmal die schriftliche Baugenehmigung erteilt hat.

Der Bauamtsleiter der Gemeinde Beilrode, Steffen Kretzschmar, der sich am morgigen Sonntag als Bürgermeister zur Wahl stellt, hat hier deutlich seine Kompetenzen überschritten.

beil beil2

Anwohner und Zaungäste sahen Kinder und unzureichend mit Schutzkleidung ausgerüstete Personen auf dem Gelände, wo die Fällung statt fand.

Das wertvolle Eichenholz der Baumstämme wurde zu Kurzholz zerlegt, das nur noch für die Feuerung taugt.

Einen Bürgermeisterkandidat der mit vollendeten Tatsachen eine Baugenehmigung erzwingen will und Arbeitsschutz außen vor lässt, sollten die Beilroder nicht wählen, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

Kreissprecherin Barbara Scheller stellt fest:“ Man kann sich über die Vorgänge wundern oder als Beilroder Holger Schulze wählen.“