Der Kreisverband Bündnis90/Die Grünen Nordsachsen bedankt sich bei allen  Grün-Wählern für das entgegen gebrachte Vertrauen. Unser Direktkandidat Denis Korn hat  am Tag nach der Wahl das Dankeschön formuliert und in den sozialen Medien ausgesprochen:

“Vielen Dank an alle Wähler*innen für ihr Erst- und/oder Zweitstimme zur Bundestagswahl 2021. Mit 5883 Erstimmen (plus von 92% zu 2017) und 5462 (plus von 81% zu 2017) ist ein grünes Wachstum im Wahlkreis zu sehen. Trotzdem erschreckt mich das Ergebnis der AfD. Dazu werde ich in ein paar Wochen Stellung beziehen. Ich danke Mitglieder*innen, Helfer*innen und Unterstützer*innen die mich im Wahlkampf begleitet haben. Es war eine schöne und anstrengende Zeit. Leider ist nicht das gewünschte Ergebnis entstanden.”

Anschließen möchten wir das Dankeschön an die Menschen, die mit ihren Einsatz in den Wahllokalen diese Demokratische Wahl ermöglichten. Ein großes Dankeschön gilt auch den Mitgliedern unseres Kreisverbandes, die im Wahlkampf sehr starke Teamarbeit geleistet haben. Unser Wahlkampfteam wurde durch Bürger*innen des Landkreises und Grüne Der Kreisverbände Leipzig und Dresden  tatkräftig unterstützt.

Unser Wahlkampfziel, das Direktmandat, haben wir nicht erreicht. Im Zugespitzten Wahlkampf zwischen CDU und SPD haben wir sicher Stimmen verloren. Leider konnten wir auch kaum Bürger überzeugten, dass man Protestparteien , die Angstschüren und Hass sehen, nicht wählt.

Mit unserem Wahlergebnis haben wir einen soliden Beitrag für das Bundesergebnis geleistet. Als Grüne haben wir damit die Möglichkeit die politische Zielrichtung in Berlin mit zu bestimmen. Mit vier  Bundestagsabgeordneten sind die sächsischen Grünen so stark wie noch nie.

Denis Korn hat in unserem Bundestagswahlkampf bewiesen, dass auch in ländlichen Regionen grüne Ideen mehr Zuspruch finden. So ist Oschatz im Städterranking der Grünen Direktkandidaten auf Platz 6 gelandet. Keine Stadt, die vor uns liegt, ist weiter von den Gr0ßstädten Dresden und Leipzig entfernt als Oschatz, dass nicht dem Leipziger Speckgürtel zu zurechnen ist.

Nicht zuletzt ist die Mitgliederzahl unseres Kreisverbandes in diesen Wahlkampfwochen auch erheblich gewachsen.

Als Kreisverband sagen wir: Danke Denis für deinen spitzenmäßigen Einsatz.

 

Barbara Scheller