Einträge von Uta Schmidt

, , ,

Outsider-Art im Büro der Oschatzer Grünen

– OAZ -Beitrag v. Katharina Storck am 9.10.2018…  Ausstellungseröffnung „Vom Anderssein der Anderen“ im Büro der Grünen im E-Werk Von Katharina Stork Oschatz. Drucke, Aquarelle und Zeichnungen reihen sich an einer weißen Leiste aneinander, nur gehalten von runden Magneten. Bunt oder düster heben sie sich ab von der nüchternen Büroatmosphäre im Büro der Grünen im […]

, , , , ,

Werkstattgespräch „Digitale Gesellschaft“

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag lädt alle Interessierten herzlich zum Werkstattgespräch „Digitale Gesellschaft“ ein. Ort: Hotel National, Ritterstraße 16, 04849 Bad Düben Zeit: Montag, 01.10.2018, 17:00 bis 19:30 Uhr Die Welt wird smart. Ob in der Arbeitswelt, in Bildung, Kultur und Gemeinwesen, bei der medizinischen Versorgung, beim Einkaufen, im Verkehr oder bei […]

, , , ,

Das Tafelsilber Nordsachsens – Biosphärenreservatsschutz um die Alte Elbe Döbern und Mockritz – der Bericht

Das Tafelsilber Nordsachsen – und die Naturschutzarbeit der Landesregierung FFH, SPA Naturschutzgebiet – womit haben die Döberner und andere Anwohner der Elberegion, Landwirte, Angelfreunde und Naturschützer nicht alles zu kämpfen.Der Landtagsabgeordnete Wolfram Günther als Moderator, Nicole Sieck vom Landschaftspflegeverband Torgau–Oschatz und Rocco Buchta vom Institutsleiter des NABU Institut für Fluss- und Auenökologie in Brandenburg stellten […]

, , , , ,

Das Tafelsilber Nordsachsens – Biosphärenreservatsschutz an der Alten Elbe Mockritz und Döbern ? 19. September 2018, 18.00 Uhr Gasthof Döbern Zur Alten Elbe 4 04889 Elsnig OT Döbern

++++ Annahme von Althandys bei dieser Veranstaltung – Referent Rocco  Buchta ist der Projektleiter der Renaturierungsaktion an der Unteren Havel, wohin 1,60 € pro Handy über den NABU gehen ! ++++ Das Tafelsilber Nordsachsens – Biosphärenreservatsschutz an der Alten Elbe Mockritz und Döbern ? Die Elbe ist einer der letzten naturnahen Flüsse ein Deutschland. In […]

, , , ,

Mit alten Handys zurück zur Natur! heute 46 Stück abgegeben, insgesamt Stand 4.09.2018 12.00 Uhr 216 Stück

…..  und die Althandysammelaktion von Grünen und E-Werk geht weiter. Damit tuen Sie etwas Gutes: für die Renaturierung der unteren Havel ,die mit 1,60 € pro Handy unterstützt wird. (siehe Aufruf)  für die Wiederverwertung der Rohstoffe, die sich in diesen Handys befinden   weil diese seltenen Rohstoffe z.T. unter großen gesundheitlichen Gefahren oder durch Kinderarbeit […]

,

Minika Lazar, MdB Bündnis 90 / Die Grünen: Der Rechtsstaat muss entschlossen verteidigt werden

Zu den jüngsten Vorkommnissen in Chemnitz erklären Konstantin von Notz, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Monika Lazar, sächsische Abgeordnete und Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus: Die Bilder aus Chemnitz sind beschämend und eines Rechtsstaates schlicht unwürdig. Spätestens nach den Vorkommnissen am Vorabend hätte man eindringlich gewarnt sein müssen. Warum der rechte Mob dennoch erneut durch Chemnitz toben […]

weitere 45 Handys eingegangen – Vielen Dank an alle,

die sich auf den Weg zum E-Werk in Oschatz gemacht haben – noch dazu bei den sommerlichen Temperaturen … Wir sammeln weiter: für die Renaturierung der unteren Havel ,die mit 1,60 € pro Handy unterstützt wird. (siehe Aufruf)  für die Wiederverwertung der Rohstoffe, die sich in diesen Handys befinden   weil diese seltenen Rohstoffe z.T. […]

, ,

Dramatischer Verlust an Straßenbäumen in Nordsachsen: Im Jahr 2017 wurden nur noch 10 Prozent der gefällten Bäume nachgepflanzt

Dramatischer Verlust an Straßenbäumen in Nordsachsen: Im Jahr 2017 wurden nur noch 10 Prozent der gefällten Bäume nachgepflanzt   Günther: Fällungen müssen vollständig ersetzt werden – Seit 2010 verschwand mehr als jeder siebte Straßenbaum im Landkreis   Dresden/Torgau. Der Baumbestand an Sachsens Bundes- und Staatsstraßen geht weiter dramatisch zurück. So auch im Landkreis Nordsachsen: 1.067 […]

, , ,

Notwendige Veränderungen in der Landwirtschaft nicht auf die ‚lange Bank‘ schieben – Wolfram Günther nach der Dürre – Expertenrunde

Nach der Dürre-Expertenrunde von Bund und Ländern − GRÜNE: Notwendige Veränderungen in der Landwirtschaft nicht auf die ‚lange Bank‘ schieben (2018-199) Nach der Expertenrunde von Bund und Ländern zur Dürre in der Landwirtschaft und etwaigen Entschädigungszahlen für die Bäuerinnen und Bauern mahnt Wolfram Günther, Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, „die notwendigen […]

, , , , ,

Brand in der Delitzscher Recyclinganlage − GRÜNE: Es gibt technische Möglichkeiten, um Wärmenester zu identifizieren um Brandherde im Keim zu ersticken − Brandserie muss endlich gestoppt werden!

Das Foto gehört zum  insolventen Biomassekraftwerk Delitzsch, auf dessen Gelände eine riesiger Kraftwerksschlackhaufen lagert – eines von vielen, seit Anfangder 90-er Jahre ungeklärten Delitzscher Müllproblemen – siehe auch www.pro-demokratie.com Zschocke: Wurden die Spezialisten der Analytischen Taskforce (ATF) aus Leipzig eingesetzt, um die Freisetzung gesundheitsgefährdende Stoffe zu messen?…. Dresden. Der Brand in der Delitzscher Recyclinganlage reiht […]