Einträge von Uta Schmidt

, , ,

Radbegehung in Oschatz mit Peter Hettlich, Landratskandidat, dem ADFC und Grünen aus Nordsachsen

Am Samstag, dem 02.05.2015 wurden die Qualitäten der Stadt Oschatz bezüglich ihrer Radfreundlichkeit erkundet – vom Bahnhof in die Innenstadt und zu den Hauptverkehrsachsen nach Dresden, Leipzig und Wermsdorf.  Die Fachmänner Dr. Christoph Waack, Vorsitzender vom ADFC Leipzig und Stefan – Felix Winkler von der Rad AG Torgau konnten viele Hinweise geben, was gelungen und […]

,

Stammtisch Torgau: Denkmalschutz und Stadtentwicklung

Am 09.März 2015 fand in Torgau in der Gaststätte „Herr Käthe“ eine Gesprächsrunde zum Thema Denkmalschutz und Stadtentwicklung am Beispiel von Torgau statt. Eingeladen dazu hatte der denkmalpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion Wolfram Günther. Dem war eine Besichtigung des Schlosses Hartenfels und eine Gesprächsrunde mit Verantwortlichen der umfangreichen Restaurierungen des geschichtlich hochinteressanten Bauensembles vorangegangen. (siehe […]

,

Warum kein Tempo 30 in Wellaune?

Dulig versteckt sich hinter LASuV – Kein Tempo-30 in Wellaune GRÜNE: Wille der Bürger vor Ort wird missachtet – Engagement für Lärmschutz sieht anders aus Herr Minister!    Ein zunächst verordnetes, dann aber wieder aufgehobenes Tempo-30-Limit in Wellaune war Thema einer Kleinen Anfrage von Eva Jähnigen, der verkehrspolitischen Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion an den Sächsischen […]

, ,

78 Kulturdenkmale im Landkreis Nordsachsen seit 2000 abgerissen

Verlust an gebauter Kultur und Heimat ist erschreckend Wolfram Günther, MdL: Allein in den letzten zwölf Monaten gingen 16 Kulturdenkmale endgültig verloren, 35 weitere Abrisse genehmigt Dresden. Im Landkreis Nordsachsen sind seit dem Jahr 2000 178 Baudenkmale abgerissen worden. In ganz Sachsen waren es mehr als 4.500 Baudenkmale. Das geht aus der Antwort auf eine […]

Film: Blut muss fließen – der Bericht

Über 120 Besucher sehen Rechtsrock-Dokumentation „BLUT MUSS FLIEßEN“ in Eilenburg und Oschatz – ein Bericht In den späten Nachmittagsstunden fanden am 21. Januar 2014 zahlreiche Besucherinnen und Besucher den Weg ins Jugendhaus VI, um die Rechtsrock-Dokumentation „BLUT MUSS FLIEßEN“ mit Filmaufnahmen von Rechtsrock-Konzerten in Sachsen, Deutschland und Europa zu sehen, die der Journalist Thomas Kuban […]

,

Jugendopposition in der DDR und in Schildau

Gegen atomare Gefahr in Börln Erinnerungen an die Jugendopposition in der DDR anhand des geplanten Kernkraftwerkes Oschatz/Börln. Sie haben ein großes Risiko auf sich genommen, waren mutig und bereit, Zustände in der DDR zu ändern. Gemeint sind die damals meist jungen Menschen, die im Juni 1989 in Schwarzer Kater gegen das geplante Kernkraftwerk (KKW), das […]